20. Juni 2021 - Konzert "Gloria a Dios"

DruckversionDruckversionPer E-Mail sendenPDF-VersionPDF-Version
22. Februar 2021 - 21:26

„Gloria a Dios“

Sonntag, 20. Juni 2021 um 19:00 Uhr

in der Stadtpfarrkirche Gleisdorf

„Gloria a Dios“ ist ein Jubiläumskonzert des chorforum.gleisdorf anlässlich des 25-jährigen künstlerischen Wirkens seines Chorleiters Franz Jochum in Gleisdorf. Mit der Wiederaufführung einiger Werke aus vergangenen Veranstaltungen in Gleisdorf blickt das chorforum.gleisdorf zusammen mit seinem Chorleiter auf zweieinhalb Jahrzehnte erfolgreiche gemeinsame Chorarbeit zurück.

Mit „Gloria a Dios“ – übersetzt „Ehre dem Herrn“ – tritt das chorforum.gleisdorf nach einer der Pandemie geschuldeten Pause wieder vor die Öffentlichkeit. Es ist ein besonderes Konzert in einer besonderen Zeit mit der Botschaft, dass über dem Leid und der Krise wieder die Hoffnung, der Glaube an das Gute und die Zuversicht gewinnen mögen.

Programmpunkte:
Kyrie und Gloria aus der „Misa Criolla“ von Ariel Ramirez (1963/64)
„Wie schön du doch bist“ von Edvard Grieg (1906)
„Im Paradeis“ von Edvard Grieg (1906)
„Totus Tuus“ von Henryk Mikolaj Gorecki (1987)
„Given“ von Katarina Henryson / The Real Group (2005)

Die Aufführung der kreolischen Messe war das erste Konzert des Chores unter der Leitung von Franz Jochum im Jahre 1996. Sie wurde damals mit dem aus Gleisdorf stammenden Tenor Johannes Chum in Begleitung traditioneller südamerikanischer Instrumente dargeboten.

The Real Group, ein Vokalensemble aus Schweden, gestaltete auf Einladung des chorforum.gleisdorf im Jahre 2013 mit dem Chor ein gemeinsames Konzert anlässlich des 150jährigen Bestehens des Chores.

Das chorforum.gleisdorf ist ein weit über die Region hinaus bekannter Amateurchor mit einem sehr breit gefächerten Repertoire und hohem künstlerischen Anspruch. Die künstlerische Entwicklung und das musikalische Wachstum der letzten 25 Jahre verdankt der Chor der professionellen Leitung durch Franz Jochum.

In diesem Sinne ist „Gloria a Dios“ auch eine Hommage an den Chorleiter, dem mit diesem Konzert Anerkennung und Ehre erwiesen werden dürfen.