Stadtpfarrkirche Gleisdorf

Kreuzweg- Passionskonzert

Kreuzweg 4.Station
Freitag, 23. März 2001 - 20:00
Stadtpfarrkirche Gleisdorf

Johann Sebastian Bach vertont in seiner berühmt gewordenen Motette aus dem Jahre 1723 anlässlich einer Trauerfeier alle fünf Strofen des Chorals "Jesu, meine Freude" von Johann Franck. Unterbrochen wird der Choraltext durch Zitate aus dem Römerbrief.

Leitung: 

Allerheiligenkonzert

Montag, 1. November 1999 - 17:00
Stadtpfarrkirche Gleisdorf

Als 4. Konzert im Rahmen des "Gleisdorf-Abo" erklang Vokalmusik aus verschiedenen Jahrhunderten von der Renaissance bis zur Moderne.

Einleitende Worte sprach Pfarrer Mag. Alois Kowald.

Leitung: 

Donizetti - Messa di Gloria e Credo

Sonntag, 2. Mai 1999 - 20:00
Stadtpfarrkirche Gleisdorf

In der gut besuchten Stadtpfarrkirche Gleisdorf führte der Joh. Jos. Fux-Chor mit Unterstützung der Chöre aus Bruck und Szombathely sowie dem Savaria Symphonieorchester die selten gebrachte „Missa di Gloria e Credo“ des berühmten Opernkomponisten Donizetti auf.

Leitung: 

W.A.Mozart - Requiem

Samstag, 1. November 1997 - 20:00
Stadtpfarrkirche Gleisdorf

"Das letzte Werk von W.A.Mozart gilt als Höhepunkt großer geistlicher Chorliteratur. Zukunftsweisend in seiner harmonischen und dynamischen Gestaltung, erschütternd in seiner Wirkung, legendenumwoben." (FranzJochum)

Leitung: 

misa criolla

misa criolla
Der neue Chorleiter Franz Jochum
Johannes Chum-Braunstein
Sonntag, 2. Juni 1996 - 20:00
Stadtpfarrkirche Gleisdorf

Als erste Aufführung unter dem neuen Chorleiter wurde die "misa criolla" von Ariel Ramirez in der Stadtpfarrkrche aufgeführt. Außerdem standen auf dem Programm: Jubilate Deo (Benjamin Britten), Zwei geistliche Lieder von Antonin Dvorák für Tenor und "Totus tuus" von Henryk Mikolaj Górecki.

Leitung: 
Kartenpreise: 

Seiten

RSS - Stadtpfarrkirche Gleisdorf abonnieren